Turkana - Nutrition and Water Sanitation Programme

maendeleo - Nutrition and Water Sanitation Programme

Das maendeleo - Nutrition and Water Sanitation Programme ist in Turkana im Nordwesten Kenias angesiedelt. Als wir vom maendeleo - Vorstand die Region gemeinsam mit Bischof Daniel Murirui vom „Living Faith Outreach Centre" aus Eldoret zum ersten Mal besuchten, stellten wir fest, dass es der ärmeren Bevölkerung auf dem Lande an Nahrungsmitteln und ganz besonders an sauberem Trinkwasser mangelt. Die Menschen, insbesondere die Kinder, leiden an Unterernährung und an Krankheiten, die durch verschmutztes Wasser hervorgerufen werden.

Gemeinsam mit unseren afrikanischen maendeleo - Vertretern Professor David Kikaya und Diplom-Agrarwirt Moses Tenai haben wir das maendeleo - Nutrition and Water Sanitation Programme ins Leben gerufen. Im Rahmen des Projektes besuchen wir Schulen, zum Beispiel in Lokichorgio, Lodwar, Lokichar und Turkwa, und erklären die Nutzung des Moringabaumes. Im Anschluss an den Workshop pflanzen wir zusammen mit den Kindern und Lehrern die Bäume an den Wasserquellen auf dem Schulgelände.

Sternenkind 200Der Moringabaum ist schnellwachsend und findet in der sehr warmen und sandigen Gegend von Turkana optimale Wachstumsbedingungen, auch mit wenig Wasser. Wir verwenden ihn für unser maendeleo - Nutrition and Water Sanitation Programme, um den Kindern eine neue Möglichkeit für eine ausgewogenere Ernährung zu erschließen. Die Blätter des Moringabaumes sind ein wichtiger Vitamin- und Nährstofflieferant. Gereinigt, getrocknet und zerstoßen werden sie als Beigabe in das Mittagessen der Schulkinder gerührt.
Daneben werden die Moringasamen zur Verbesserung der Lebensbedingungen genutzt. Laut Studien reinigen sie das Trinkwasser zu 99 Prozent. Durch ihren Einsatz können zum Beispiel die im verunreinigten Wasser häufig vorkommenden und Krankheiten auslösenden Salmonellen deutlich vermindert werden.

maendeleo - Kenya Medicinal Plant Conservationist

Kenia Lodwar Um das Turkana - Nutrition and Water Sanitation Programme möglichst erfolgreich umsetzen zu können, wurde die Vereinsniederlassung maendeleo - Kenya Medicinal Plant Conservationist mit Sitz in Lodwar gegründet. Die behördlich registrierte maendeleo - Niederlassung gewährleistet die Geschäftsfähigkeit unseres Vereins in Kenia und erlaubt uns unter anderem, offiziell mit Heilpflanzen und Kräutern zu arbeiten und auch, die Produkte zu verkaufen.

Sharing is caring!
spenden-button-190-de
Herzlichen Dank!
maendeleo-Zentrum Gesundheit und Bildung e.V.
Konstanze Vollmer

Bank: Evangelische Bank
IBAN: DE80520604100000801143
BIC: GENODEF1EK1

Stichwort: Spende maendeleo
Umsetzung: Webdesign & SEO Freelancer Berlin